“Nichts ist so beständig wie der Wandel!”

Klingt wie aus einem staubigen Lehrbuch, jedoch ist so viel Wahres an diesem Zitat von Heraklit von Ephesus. Und auch wenn Texte, die mit einem klassischen Zitat von im besten Fall griechischen Philosophen beginnen, meist nicht aufregend klingen – wir machen es trotzdem, denn nichts passt besser zum diesjährigen DPWK wie dieses Zitat. Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation existiert seit nun mittlerweile schon 15 Jahren und jedes Format verliert über einen längeren Zeitraum hinweg einfach etwas an Glanz, das kann keiner bestreiten. Deshalb ist es umso wichtiger, sich immer wieder neu zu erfinden, Änderungen vorzunehmen, neue Wege zu gehen und dabei mitunter auch seinen “Markenkern” anzugreifen.

Da wir nach wie vor von unserem Grundkonzept, nämlich Unternehmen für ihre herausragende Unternehmenskommunikation auszuzeichnen, überzeugt sind, haben wir an anderen Schräubchen gedreht und sie verändert.
Um das möglich zu machen, ist der DPWK ein Jahr lang in eine Schaffenspause gegangen, in der Inspiration gesucht wurde, neue Ideen entwickelt und Konzepte niedergeschrieben wurden. Herausgekommen ist – der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation 2016! Zugegeben,wir haben uns nicht runumerneuert, aber das ist ja auch nicht immer zwingend notwendig. Stattdessen bestechen wir dieses Jahr mit einigen Besonderheiten, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen:

 

1   Der Ort

Dieses Jahr ist “urban chic” angesagt! Und der darf auch gerne etwas nostalgisch angehaucht sein. Welche Location eignet sich dafür besser als das im schönen Osten Berlins alt etablierte Kino International? Wir laden Sie ein, mit uns eine unvergessliche Preisverleihung unter dem Dach eines der ältesten Kinos Berlins zu feiern!  Durch die Panoramafenster kann man besonders am Abend einen beeindruckenden Blick auf die ehemalige Prachtstraße Ost-Berlins genießen.
Und – das gab es noch nie beim DPWK: Eine Preisverleihung in einem Kinosaal! Genießen Sie die eingereichten Imagefilme und Kampagnen auf der 17,5m langen Leinwand einfach in Kino-Qualität.

 

2   Die Kategorien

Dem einen oder anderen mag es bereits aufgefallen sein – unsere Kategorien wurden umbenannt. Frischer, internationaler und vor allem knackiger erstrahlen sie nun in neuem Glanz. Dieses Jahr  verleihen wir in sieben Kategorien eine Trophäe und freuen uns schon, die Gewinner bald bekanntgeben zu dürfen!

 

3   Das Jubiläum

Man mag es kaum glauben, aber der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation wird dieses Jahr bereits zum 15. Mal überreicht! Der Award entstand im Jahr 2000 aus dem Antrieb heraus, dem damals noch relativ neuen Studiengang Wirtschaftskommunikation, eine öffentliche Stimme zu verleihen. Seitdem zeichnet eine Jury, bestehend aus Studenten, Professoren und Vertretern des Vereins zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e.V., jedes Jahr die beste Unternehmenskommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) aus.

 

4   Das Team

Ohne Angestellte kein Unternehmen, ohne Team kein DPWK, natürlich gilt diese einfache Formel auch für uns. Die Organisation des Goldenen Funken wird jedes Jahr in die Hände eines anderen, neuen Teams gelegt und genau das macht diesen Preis so besonders. Denn obwohl die Rahmenbedingungen immer gleich bleiben, so ist jede Veranstaltung ein Unikat in Planung, Organisation und Durchführung. Gerade das verleiht uns einen frischen Charakter, immer einen Blick für Neues und vor allem die Möglichkeit, mitzuwachsen.

 

5   Der Sonderpreis

Der Sonderpreis 2016 wird diesmal an die beste Unternehmenskommunikation eines Start-Ups verliehen. Entrepreneurship ist ein wichtiger Pfeiler für den wirtschaftlichen Erfolg eines Landes und bereichern dessen Unternehmenswelt ungemein. Menschen, die ein eigenes Unternehmen gründen, sind die Basis einer sich entwickelnden und weiterwachsenden Wirtschaft, die zukunftsfähig und innovativ ist. Zugleich stellt die Gründung ein ungemeines Risiko dar, verbunden mit viel Arbeit, Unsicherheit und dem eventuellen Scheitern. Trotzdem gehen immer wieder Menschen dieses Wagnis ein, weil sie für eine Idee brennen, weil sie unabhängig sein wollen, weil sie mutig sind. Diesen Mut wollen wir mit unserem Sonderpreis würdigen und auszeichnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.